10548023_810160452356847_5952504525490412113_o.jpeg
10574525_840286169344275_5434214547785965044_n.jpeg

ÜBER DIE KUNSTSTUBE

Eröffnung der Kunststube Bremerhaven im März 2022

Am maritimen, schönen Standort in Bremerhaven ist nun die Kunststube Bremerhaven  zuhause!

Inmitten des Künstlerviertels Alte Bürger, in der Bürgermeister-Smidt-Straße 194, Bremerhaven!

Geboten wird:

- individuelle Beratung und Kunstcoaching, kommunikatives Malen.

- Malkurse

- offenes Atelier

- Töpferkurse

- nach Anfrage wird etwas auf Sie und Ihre Anliegen auch gerne zugeschnitten, auch Kunstprojektgruppen oder anderes.  Schreiben Sie einfach!

Von hier aus kann man im Anschluss an das künstlerische Arbeiten auch rasch die schöne Hafengegend erkunden und dort flanieren oder man kann sich direkt in der Nachbarschaft in Gaststätten und Bistros in der Straße etwas Leckeres zum Essen und Trinken gönnen.

Am späten Abend gibt es zur Kunst in der Straße auch einige gemütliche Kneipen mit Musik,

die gerne noch besucht werden.

In der Kunststube Bremerhaven einfach entspannen, Neues erlernen, sich kreativ betätigen und austauschen, Freude haben und neue Freund:innen kennenlernen.

Hier gibt es einen Mix aus Töpferkursen, Malen und Zeichnen, ein Offenes Atelier am Montag, Kunstkurse zu bestimmten Kunstepochen sowie auch das Kommunikativem Malen.

 

Geboten werden Einzeltermine, auf Terminanfrage sowie Kurse in Kleingruppen und Workshops.

Wo noch nichts auf dieser Webseite steht, kann gern individuell angefragt und ein Angebot zugeschnitten werden.

Einfach eine Nachricht schreiben!

Es wird auch noch Themenabende zur Kunst und Ausstellungen vor Ort geben. Das entwickelt sich mit der Zeit.

Geleitet wird die Kunststube Bremerhaven von mir, Monika Waldkirch.

Ich bin selbst Künstlerin und präsentierte auch meine eigenen Arbeiten zur Ansicht im Schaufenster sowie innerhalb der Kunststube Bremerhaven. Zum künstlerischen Know-How bringe ich auch einen beruflichen ergotherapeutischen und kunsttherapeutischen Hintergrund mit, jedoch biete ich hier keine Therapie an.

Im Kommunikativen Malen und Kunstcoaching unterstütze ich Ihre Kreativität und Persönlichkeitsentwicklung gerne.

Sie kommen einfach, um kreativ zu sein und sich kreativ auszudrücken.

Die Teilnehmerzahl für Kurse ist begrenzt und dafür sehr wertschätzend und persönlich. Eben wie in einer Stube und nicht wie in einer großen Halle. 

 

Bringen Sie auch gern Ihre Freund:innen oder Ihre Familienangehörigen oder Arbeitskolleg:innen mit.

Auch Urlauber:innen und Kurzweilige können hier in die Kunst und Kreativität eintauchen, entspannen und die Seele baumeln lassen.

Daher können auch unabhängig einfach Einzeltermine per Nachricht angefragt, individuell und persönlich vorher besprochen und auch dann auf der Webseite gebucht werden.

In Bremerhaven gibt es noch keine queere gewachsene Infrastruktur. Einige Konzepte schließen es ein, dass Bremerhavener:innen in die Stadt Bremen fahren. Der Zeitaufwand und die Fahrtkosten sind nicht ohne und oftmals  Betroffenen nicht zuzumuten.. Daher gibt es in der Kunststube nun auch kommunikatives Malen und Kunstcoaching, Beratung für Queer, als zusätzliches Angebot.

Hier können Kurse angefragt und auch gebucht werden. Fragen zu mitzubringenden Materialien in den Malkursen, werden bereits in der 1.Einheit vor Ort und individuell beratend besprochen.

In der Kunststube Bremerhaven ist jede:r herzlich willkommen.

Herzliche Grüße!

Monika Waldkirch

 
Monika Waldkirch farbiges Portrait 3_ Juli 2021_edited.jpg

MONIKA WALDKIRCH

Inhaberin, Künstlerin & Kursleiterin

Gern stelle ich mich Ihnen hier kurz vor.

Geboren wurde ich 1965 in Mainz, der schönen Stadt am Rhein.

Schon immer malte und zeichnete ich gern und so auch bereits als Kind. Andere Kinder und MitschülerInnen baten mich da auch oft schon um künstlerische Hilfen. Von Kunst und Künstler:innen war ich schon immer inspiriert und bin es weiterhin.

Kunstreisen, Kunstkurse folgten und der Austausch unter KünstlerInnen. Auch folgten Schenkungen meiner Bilder sowie Verkäufe einzelner Bilder und Zeichnungen sowie Ausstellungen.

Eine Kohlezeichnung von mir, bei welchem ich Purrmann portraitierte, kam in das Archiv des Museum Purrmann-Haus, in Speyer.

Berufsbegleitend besuchte ich die Kunstwerkstatt Mainz 2009 bis 2013 im Vierjahreslehrgang.  Besser, als man es an mancher Uni erlernen kann. Es gab nicht nur Stilkunde aller Kunststile und Kunstgeschichte zur Skulptur, Malerei, Architektur zu erlernen, sondern noch vieles mehr. Denn hier wurden zum Beispiel auch die alten klassischen Malverfahren unterrichtet.

Psychologische und pädagogische Kompetenzen für den Kunstunterricht und die Arbeit in der Bildenden Kunst sowie in Museen und Galerien erlernte ich auch in der beruflichen Ausbildung zur Ergotherapeutin und Kunsttherapeutin. Ich habe ein langjährige und vielseitige Berufserfahrung und war in Praxen, Kliniken, Heimen und Vereinen berufstätig. Arbeitsbereiche wie die Orthopädie, Neurologie, Psychiatrie, Pädiatrie, Gerontologie sind mir nicht fremd. Als Kunsttherapeutin bin ich nun Mitglied im Deutschen Fachverband der Kunst- und GestaltungstherapeutInen, dem DFKGT.

 

Als Künstlerin biete ich nun Kunst an und höre selbst nicht auf hinzuzulernen. Da die Kunst nie aufhört fortzuleben und immer wieder aus neuen Blickwinkeln betrachtet werden will. So ergeht es allen Künstler:innen. Gerne teile ich nun meine Begeisterung zur Kunst mit Ihnen in meiner Kunststube Bremerhaven. 

In der Kunststube Bremerhaven arbeite ich rein künstlerisch und kann sie auch in Ihrer Persönlichkeitsentwicklung begleiten.

Hier werde ich auch ein paar Werke von mir präsentieren und freue mich auch mit Ihnen gemeinsam Ihre Werke zur Entfaltung kommen zu lassen. Mit Einverständnis können wir vielleicht auch am Ende von Kursen dann eine Gemeinschaftsausstellung einmal stattfinden lassen.

 

Ich freue mich auf Sie, herzlich willkommen!